Hilfe bei der Suche nach der richtigen Komponente

Hilfe bei der Installation bzw. Inbetriebnahme

TeamViewer

Wir helfen Ihnen effizient direkt an Ihrem Bildschirm.

FAQ

Solar-Log ist eine unabhängige Monitoring Lösung für Photovoltaikanlagen. Kompatibel mit mehr als 110 Wechselrichterhersteller, kontrolliert der Solar-Log die Daten der einzelnen Wechselrichter, Zähler oder Batterien, welche mit ihm verbunden sind. Zusätzlich verfügt er über Smart Energy und Smart Grid Funktionen, welche es ihm erlauben die verschiedenen Verbraucher gezielt anzusteuern, um den Eigenverbrauch zu erhöhen oder die Wirkleistung entsprechend den Vorgaben des Netzbetreibers zu regulieren. Weitere Informationen zu unserer Hardware finden Sie hier.

Um die Kompatibilität von Komponenten zu überprüfen, können Sie einfach das dafür vorgesehene Tool verwenden: https://www.solar-log.com/de/produkte-komponenten/

Wie die verschiedenen Komponenten mit dem Solar-Log zu verkabeln sind, ist im entsprechenden Handbuch angeführt: Komponenten-Anschluss Handbuch

Zuerst müssen Sie über die IP-Adresse (169.254.WX.YZ für WX und YZ sind die letzten vier Ziffern der Seriennummer einzugeben) in das Menu des Solar-Log’s einsteigen.

Im Menü punkt Konfiguration/Geräte/Definition ist der Wechselrichterhersteller, das entsprechende Kommunikationsprotokoll, sowie die Schnittstelle auszuwählen an welche der Wechselrichter angeschlossen ist.

Nun können Sie mit der Erkennung starten:

Sollten Sie im Portal keine Daten sehen empfehlen wir folgende Punkte zu befolgen:

  • Überprüfen, ob die Anlage überhaupt produziert
  • Am Display des Solar-Log’s prüfen, ob dieser Daten aufzeichnet
  • Die Internetverbindung mittels Verbindungstest prüfen. Bei GPRS Geräten ist zudem das Guthaben der Sim-Karte zu überprüfen.
  • Verkabelung zwischen Wechselrichter und Solar-Log überprüfen

Nur Geräte, welche das selbe Kommunikationsprotokoll besitzen, können an denselben Bus angeschlossen werden (Eine Ausnahme bilden hier einige Komponenten, welche dieselbe Baudrate besitzen. Bitte dazu den Support kontaktieren). Ist dies gegeben muss jedem Gerät eine eindeutige Kommunikationsadresse zugewiesen werden. Wie die Kommunikationsadresse zugewiesen werden kann, ist aus dem Handbuch des Wechselrichterherstellers zu entnehmen.

Für gewisse Hersteller (SMA, Aros, etc. ) ist die Adressierung nicht notwendig, da die bereits eindeutige Serialnummer als Adresse fungiert.

Wie die Adressierung für unsere Pro 330 (CT) und Pro 1 Zähler durchzuführen ist, haben wir in den Videos, welche Sie am Ende dieser Seite finden, erklärt.

Videos